Navigation

Seiteninhalt

Domat/Ems: Selbstunfall mit Motorrad auf A13

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei einem Selbstunfall mit einem Motorrad auf der Autobahn A13 bei Domat/Ems sind am Dienstagnachmittag zwei Personen verletzt worden. Das Motorrad kollidierte mit der Mittelleitplanke.

Der Motorradlenker war mit seiner Beifahrerin von Reichenau Richtung Chur unterwegs. Auf der Höhe von Domat/Ems, beim sogenannten Kirchhügelrank, geriet er auf der Überholspur zu weit nach links und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Dadurch kam das Motorrad zu Fall. Beim Aufprall verletzte sich der Lenker mittelschwer, die Beifahrerin leicht. Beide wurden mit der Rettung Chur ins Kantonsspital Graubünden gebracht. Das Motorrad wurde auf beiden Seiten erheblich beschädigt. Während der Unfallaufnahme war die A13 Richtung Norden für rund eine Stunde nur einspurig befahrbar.

Neuer Artikel