Navigation

Seiteninhalt

Tamins: Unbekannter fährt verletzte Frau ins Kantonsspital Graubünden - Zeugenaufruf

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei Tamins ist am Freitag um 17 Uhr eine Frau auf einem Fussgängerstreifen angefahren worden. Der Lenker des Personenwagens fuhr ohne anzuhalten weiter. Ein Unbekannter brachte die verletzte Frau ins Kantonsspital Graubünden nach Chur. Die Kantonspolizei Graubünden sucht Zeugen.

Die 30-jährige Frau überquerte den Fussgängerstreifen, der von der Oberen Quaderstrasse über die Reichenauerstrasse führt. Sie war unterwegs zur Bushaltestelle. Als sie sich auf dem Fussgängerstreifen befand, wurde sie von einem schwarzen Personenwagen mit ausländischen Kontrollschildern angefahren. Ohne sich um die Frau zu kümmern, fuhr der Lenker weiter in Richtung Schloss Reichenau. Die verletzte Frau setzte sich an den Strassenrand. Ein nachfolgender Autolenker hielt an und brachte die Frau ins Kantonsspital Graubünden nach Chur. Der unbekannte Helfer und Personen, die Angaben zum Fluchtfahrzeug und seinem Lenker sowie zum Unfallhergang machen können, sind gebeten, sich mit der Kantonspolizei Graubünden (Telefon 081 257 72 50) in Verbindung zu setzen.
Neuer Artikel