Navigation

Seiteninhalt

Splügen: Personenwagen in den Bach gestürzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Sonntagabend kurz nach halb neun Uhr hat sich auf der Splügenpass-Strasse ein Selbstunfall ereignet. Ein Mann stürzte mit seinem Personenwagen in den Hüscherenbach. Wie durch ein Wunder blieb er unverletzt.

Der 19-jährige Junglenker aus Italien fuhr von Chiavenna Richtung Splügen. Unterhalb des Bodmastafa geriet sein Fahrzeug in einer Rechtskurve auf der nassen Strasse über die Gegenfahrbahn. Es stürzte die Böschung hinunter und kam etwa dreissig Meter unterhalb der Strasse im Hüscherenbach zum Stillstand. Der Mann kletterte unverletzt aus dem Auto und stieg die Böschung hinauf. Das total beschädigte Auto wurde noch in der Nacht geborgen und abgeschleppt.

Neuer Artikel