Navigation

Seiteninhalt

Churwalden: Frontalkollision fordert Leichtverletzten

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Dienstagabend kurz nach 19 Uhr hat sich auf der Julierstrasse zwischen Malix und Churwalden ein Verkehrsunfall ereignet. Zwei Personenwagen kollidierten frontal miteinander. Eine Person wurde dabei verletzt.
 
Der Lenker eines Personenwagens fuhr von Malix Richtung Churwalden. In einer Rechtskurve bei der Örtlichkeit „Wiss Hus“ geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Der Beifahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs wurde leicht verletzt. Die Ambulanz brachte ihn ins Kantonsspital Graubünden nach Chur. Der Lenker und die Lenkerin der beiden beteiligten und total beschädigten Fahrzeuge blieben unverletzt. Die Strasse zwischen Malix und Churwalden war für rund eine Stunde gesperrt. Anschliessend konnte die Unfallstelle während einer weiteren Stunde nur einspurig befahren werden.

Neuer Artikel