Navigation

Seiteninhalt

Landquart: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Mittwochmorgen hat sich kurz vor 6.30 Uhr auf der Nationalstrasse A28 zwischen Landquart und Grüsch ein Verkehrsunfall ereignet. Zwei Personen verletzten sich dabei leicht.

Die beiden 24-jährigen Männer fuhren mit einem Personenwagen von Landquart nach Davos zur Arbeit. Bei der Tankstelle Ganda bog ein Personenwagen in die A28 Richtung Landquart ein. Es kam zu einer seitlich-frontalen Kollision zwischen den beiden Autos. Die beiden Männer des Richtung Davos fahrenden Wagens wurden leicht verletzt. Die Rettung Chur brachte sie zur Kontrolle ins Kantonsspital Graubünden. Der Lenker des von der Tankstelle einbiegenden Autos blieb unverletzt. Die beiden total beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Patrouille der Kantonspolizei Graubünden leitete den von Davos kommenden Verkehr während 1.5 Stunden über die Tankstelle um. Der von Landquart kommende Verkehr konnte über die Gegenfahrbahn an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Neuer Artikel