Navigation

Seiteninhalt

Poschiavo: Einbrecher nehmen Laptops der Schule mit - Zeugenaufruf

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
In der Nacht auf Montag sind Unbekannte ins Schulhaus von Poschiavo eingebrochen. Sie entwendeten 21 Laptops und Bargeld. Ob es sich um die gleiche Täterschaft handelt, die versuchte, den Geldautomaten der Tankstelle aufzubrechen, klärt die Kantonspolizei Graubünden ab.

Die Unbekannten drangen ins Schulhaus ein und brachen im Inneren des Gebäudes mehrere Türen und Schränke auf. Aus einem Schrank entwendeten sie 20 Laptops. Ebenso nahmen sie den Laptop des Rektors sowie Bargeld mit. Die Deliktsumme und der Sachschaden belaufen sich je auf mehrere Tausend Franken.

Einbrecher bei der Tankstelle überrascht
Kurz nach Mitternacht meldeten Anwohner der Kantonspolizei Graubünden, dass zwei Männer versuchten, den Geldautomaten der Tankstelle Bernina in Poschiavo aufzubrechen. Die überraschten Männer flüchteten Richtung Dorfzentrum. Die sofort eingeleitete Fahndung nach den Einbrechern blieb bis jetzt ohne Erfolg. Einer der Männer ist etwa 25 Jahre alt, 1.80 Meter gross und von kräftiger Statur. Er trug eine schwarze Jacke, eine hellgraue Hose und ein schwarzes Cap. Personen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Einbruchdiebstahl in Poschiavo gemacht haben oder Angaben zu den Männern bei der Tankstelle machen können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten in Poschiavo (Telefon 081 839 04 50) zu melden.

Neuer Artikel