Navigation

Seiteninhalt

Soazza: Übermüdete Lenkerin verursacht Selbstunfall

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei Soazza ist es auf der Kantonsstrasse am Freitagmorgen zu einem Selbstunfall mit einem Personenwagen gekommen. Die Autolenkerin hatte Glück, dass sie unverletzt blieb.

Die 46-jährige einheimische Frau war kurz nach 7.00 Uhr unterwegs von Lugano nach Soazza. In einer Linkskurve auf der Kantonsstrasse bei der Örtlichkeit Boffalora fuhr sie geradeaus und kam von der Strasse ab. Das Auto kippte über den Abhang am rechten Strassenrand und wurde von einem Baumstamm gestoppt. Die Frau konnte unverletzt aus dem Auto steigen. Sie gab an, übermüdet gewesen zu sein. Das Auto musste abgeschleppt werden.



Neuer Artikel