Navigation

Seiteninhalt

Ftan: Bei Selbstunfall Mitfahrer verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Freitagabend hat sich auf einer Nebenstrasse zwischen Ardez und Ftan ein Selbstunfall ereignet, bei dem der Mitfahrer mittelschwere Gesichtsverletzungen erlitt. Er wurde mit dem Rettungshelikopter ins Kantonsspital Graubünden nach Chur transportiert.

Ein Personenwagenlenker fuhr auf der Nebenstrasse von Ardez in Richtung Ftan. In einer leichten, langgezogenen Linkskurve vor Ftan geriet das Fahrzeug auf der teilweise schneebedeckten und vereisten Strasse ins Schleudern. Das Fahrzeug fuhr über den rechten Strassenrand und kollidierte mit dem angrenzenden Bündnerzaun. Dabei durchbohrte eine Zaunlatte die Windschutzscheibe des Autos und traf den Beifahrer im Gesicht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Neuer Artikel