Navigation

Seiteninhalt

Grono: Liftbrand in fünfstöckigem Wohnhaus

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
In einem fünfstöckigen Wohnhaus in Grono ist in der Nacht auf Donnerstag ein Feuer ausgebrochen. Es wurde niemand verletzt.

Kurz vor Mitternacht entdeckten Bewohner des Mehrfamilienhauses, dass Rauch aus dem Liftschacht stieg. Die Liftkabine befand sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs im Untergeschoss. Als die alarmierte Feuerwehr Corpo Pompieri Bassa Mesolcina am Schadenplatz eintraf, hatten die Bewohner das Feuer bereits gelöscht. Mit einer Wärmebildkamera suchten die Feuerwehrleute nach versteckten Glutnestern. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Franken. Die Kantonspolizei Graubünden klärt die Brandursache ab.
 
Neuer Artikel