Navigation

Seiteninhalt

Domat/Ems: Raubüberfall geklärt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Der Raubüberfall vom 9. Dezember 2013, bei dem eine Mitarbeiterin des Bahnhofkiosks in Domat/Ems überfallen und ausgeraubt worden ist, ist geklärt (unsere Medienmitteilung vom 9. Dezember 2013). Die Kantonspolizei Graubünden hat zwei Männer festgenommen.

Bei den beiden Tatverdächtigen handelt es sich um einen 18- und einen 19-jährigen Schweizer. Die beiden haben gestanden, am frühen Montagmorgen kurz nach 6 Uhr die Mitarbeiterin des Bahnhofkiosks in Domat/Ems ausgeraubt zu haben. Während der Ältere die Frau mit einer Druckluftpistole bedrohte und Geld sowie Lose einpackte, passte der Jüngere auf. Nach dem Raubüberfall flüchtete der eine mit einem gestohlenen Velo, der andere zu Fuss. Die beiden Männer wurden bei der Staatsanwaltschaft Graubünden angezeigt. Diese wird beim zuständigen Gericht einen Antrag auf Untersuchungshaft stellen. Die Kantonspolizei Graubünden klärt ab, ob die beiden Männer für weitere Delikte verantwortlich gemacht werden können.
Neuer Artikel