Navigation

Seiteninhalt

Davos: Ölunfall in Hotel

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Montagnachmittag ist es in einem Hotel in Davos zu einem Ölunfall gekommen. Für die Umwelt entstand kein Schaden.

Beim manuellen Umpumpen des Heizöls vom Haupttank in einen Tagestank in einem Hotel in Davos wurde der Tagestank im Keller überfüllt. Das Heizöl floss über die Entlüftungsleitung auf den Asphalt zwischen Hotel und Nachbarhaus. Von dort gelangte ein Grossteil des ausgelaufenen Heizöls durch einen Lichtschacht zurück in den Keller des Hotels. Die Ölwehr Davos rückte mit neun Personen aus und konnte den Schaden schnell beheben. Das Heizöl konnte gebunden werden und die Kellerräume wurden gereinigt. Vor Ort war auch ein Spezialist des Amtes für Natur und Umwelt. Die Kantonspolizei ermittelt, warum es zum Ölunfall gekommen ist.

Neuer Artikel