Navigation

Seiteninhalt

Zernez: Ein Verletzter nach Explosion eines Ölfasses

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
In einer Zernezer Autowerkstätte ist am späten Dienstagnachmittag ein Altölfasses explodiert. Ein Mann wurde dabei mittelschwer verletzt. Eine Privatperson brachte den Verletzten ins Spital nach Scuol.

Der Mann war dabei, am Altölfass Schweissarbeiten auszuführen. Während dieser Arbeiten explodierte das Fass. Durch die weggeschleuderten Teile wurde der Mann am Gesicht und an einer Hand verletzt. Er konnte sich jedoch noch selbst nach draussen begeben, wo er von einer Privatperson aufgenommen und ins Spital gefahren wurde. Das ausgelaufene Öl konnte mit Bindemittel aufgenommen werden. Für die Umwelt bestand keine Gefahr. In einem Nebenraum barsten wegen der entstandenen Druckwelle die Fensterscheiben. Der Sachschaden beläuft sich auf einige tausend Franken.


Neuer Artikel