Navigation

Seiteninhalt

Martina: Eiszapfen durchschlägt Frontscheibe von Personenwagen

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Zwischen der Landesgrenze und Martina ist am Dienstagmorgen ein Eiszapfen von einer Felswand weggebrochen und hat die Frontscheibe eines auf der Kantonsstrasse vorbeifahrenden Personenwagens durchschlagen.

Eine Automobilistin fuhr von der Landesgrenze kommend in Richtung Vinadi und Martina. Plötzlich wurde sie vom herunterstürzenden Eiszapfen überrascht. Durch die Glassplitter der durchschlagenen Frontscheibe verletzte sich die Frau. Sie wurde mit einer Ambulanz ins Spital nach Zams (A) gefahren. Nach diesem Zwischenfall wurde die Situation im Bereich der Unfallstelle durch einen Mitarbeiter des Tiefbauamtes Graubünden beurteilt. Das Gelände wird nun durch regelmässige Kontrollfahrten beobachtet.

Neuer Artikel