Navigation

Seiteninhalt

Malix: Auto brennt vollständig aus

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Sonntagmittag ist ein Auto auf der Fahrt von Chur nach Lenzerheide vollständig ausgebrannt. Die Kantonsstrasse war zwischen Chur und Malix während rund eineinhalb Stunden gesperrt.

Ein deutscher Fahrzeuglenker und seine zwei Mitfahrer fuhren um 12 Uhr von Chur Richtung Lenzerheide. Kurz vor Malix bemerkten sie, dass Rauch aus dem Motorraum aufstieg. Als sie anhielten, schlugen bereits Flammen aus dem Fahrzeug. Die drei Männer konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. Beim Eintreffen der Polizeipatrouille stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr der Stadt Chur stand mit einem Grossaufgebot im Einsatz. Sie löschte den Brand, konnte aber nicht mehr verhindern, dass das Fahrzeug vollständig ausbrannte. Während der Lösch- und Bergungsarbeiten musste die Strasse zwischen Chur und Malix für eineinhalb Stunden in beide Richtungen gesperrt werden.



Neuer Artikel