Navigation

Seiteninhalt

Tomils: Bei Arbeitsunfall mehrere Knochenbrüche erlitten

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Ein 47-jähriger Mann aus Portugal hat sich am Dienstagabend bei einem Arbeitsunfall in Tomils mehrere Knochenbrüche zugezogen. Er wurde vorerst mit der Ambulanz weggebracht und anschliessend mit der Rega ins Kantonsspital Graubünden nach Chur geflogen.

Der Arbeiter war dabei, an einer Dachluke Abdichtungsarbeiten auszuführen. Dazu stellte er vorerst eine Leiter auf und stieg rund fünf Meter hoch. Während den Arbeiten versuchte er sich zusammen mit der Leiter zu verschieben. Dabei drehte sich die Leiter und der Arbeiter stürzte in die Tiefe auf einen Betonboden. Anschliessend wurde er auch noch von der umkippenden Leiter getroffen.
Neuer Artikel