TextID MasterPage.Accessibility.Head.ContentBody (de-CH) not found

Davos: Sachschaden nach Brand

Am Donnerstagnachmittag ist in einem Geschäftsraum eines Mehrfamilienhauses in Davos ein Feuer ausgebrochen. Die Bewohner konnten unverletzt evakuiert werden.

Kurz nach 13.30 Uhr meldete ein Mitarbeiter eines Handwerkergeschäfts der Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden, dass es in ihrer Werkstatt brenne. Die mit 16 Einsatzkräften ausgerückte Feuerwehr Davos brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden sechs Personen aus den darüber liegenden Wohnungen evakuiert. Sie konnten alle, nachdem das Haus vom Rauch befreit war, wieder in die Räume zurückkehren. Es entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Die Kantonspolizei Graubünden klärt die Brandursache ab.

 

-