TextID MasterPage.Accessibility.Head.ContentBody (de-CH) not found

Samnaun Dorf: Raubüberfall auf Bijouterie – Festnahmen

Im Zusammenhang mit dem Raubüberfall auf eine Bijouterie in Samnaun Dorf ist es am Mittwoch zu mehreren Festnahmen gekommen. Ein Teil des Deliktsgutes konnte sichergestellt werden.

Im Zusammenhang mit dem Raubüberfall am Dienstag in Samnaun Dorf (unsere Medienmitteilung vom 03.04.2018) ging bei der Kantonspolizei Graubünden eine Vielzahl an Hinweisen ein. Am Mittwochmittag meldete eine Frau, dass sie in Samnaun Dorf verdächtige Personen in einem Fahrzeug feststellen konnte. Die an den Ort ausgerückten Polizeikräfte trafen das beschriebene Fahrzeug jedoch in der Fahrgastzelle leer an. Bei der Überprüfung des Wagens wurden im Kofferraum drei Männer festgestellt. Diese wurden unverzüglich festgenommen. Sie sowie ein weiterer in Samnaun am Mittwochmorgen in einer Kontrollstelle festgenommener Mann werden verdächtigt, am Raubüberfall vom Dienstag beteiligt gewesen zu sein. Ein beträchtlicher Teil des Deliktsgutes konnte bei den 31- und 33-jährigen serbischen und bosnischen Männern festgestellt werden. Insgesamt erbeuteten die mutmasslichen Täter Uhren im Wert von über einer Million Franken. Eine Person ist noch flüchtig.

Gross angelegte Fahndung
Vor Ort standen nebst den regionalen Mitarbeitenden auch Spezialeinheiten der Kantonspolizei Graubünden im Einsatz. Darunter die Hundeführer, Grenadiere und das mobile Einsatzelement. Ein Teil der Einsatzkräfte wurde am Mittwoch aus anderen Teilen des Kantons vor Ort geflogen. Die Fahndungstätigkeiten wurden durch das Grenzwachtkorps, die österreichischen und italienischen Zollbehörden sowie die österreichischen und die italienischen Polizeibehörden unterstützt.