Chur: Grosser Sachschaden bei Wohnungsbrand

In Chur ist am Freitagnachmittag in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein Brand ausgebrochen. Es entstand grosser Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Eine Anwohnerin meldete der Kantonspolizei Graubünden um 14 Uhr, dass dunkler Rauch aus der Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Giacomettistrasse dringe. Die Feuerwehr und die Stadtpolizei Chur waren sehr schnell vor Ort und der Brand wurde unter Kontrolle gebracht. Die Bewohner der Wohnung im 3. Obergeschoss befanden sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches ausser Haus. Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt die Brandursache.

-