TextID MasterPage.Accessibility.Head.ContentBody (de-CH) not found

Vals: Ohne Helm mit Motorroller gestürzt

Am Mittwoch ist in Vals innerorts ein Mann mit seinem Motorroller gestürzt. Er verletzte sich am ungeschützten Kopf.

Der 48-Jährige beabsichtigte am Mittwoch kurz nach 22.30 Uhr vom Platz Vals in Richtung Balma zu fahren. Auf der Pflastersteinstrasse verlor der Lenker die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Dabei schlug der Mann mit dem ungeschützten Kopf gegen einen Randstein und blieb verletzt liegen. Eine unweit entfernte Drittperson verständigte die Sanitätsnotrufzentrale in Chur. Durch sechs Firstresponder des Samaritervereins Vals wurde der Verletzte vor Ort betreut und im Anschluss durch die Ambulanz ins Spital Ilanz überführt. Beim Lenker wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Die Kantonspolizei Graubünden klärt die genaue Unfallursache ab.

 

-