Zum Seiteninhalt

Chur: Am Steuer eingeschlafen und mit Leitplanke kollidiert

In der Nacht auf Montag ist auf der Autobahn A13 in Chur ein Autolenker eingeschlafen. Sein Fahrzeug kollidierte mit der Leitplanke, der Lenker blieb unverletzt.

Der 36-Jährige fuhr am Montag kurz nach Mitternacht alleine in seinem Fahrzeug auf der Nordspur der Autobahn A13 von Reichenau in Richtung Chur. Einen halben Kilometer vor dem Anschluss Chur Süd kollidierte sein Fahrzeug seitlich mit der Mittelleitplanke und kam dort total beschädigt zum Stillstand. Der unverletzte Autolenker gab an, kurz eingeschlafen zu sein.

 

-