TextID MasterPage.Accessibility.Head.ContentBody (de-CH) not found

Vrin: Berggängerin am Piz Terri abgestürzt

Am Freitag ist am Piz Terri in Vrin eine Alpinistin abgestürzt. Die Frau zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Am Freitagnachmittag befand sich ein Berggängerpaar auf dem Abstieg vom Piz Terri. Kurz nach 16 Uhr rutschte die Frau am Ausläufer des Westgrates, in einer Höhe von zirka 2'870 m. ü M., nach einem Couloir aus und stürzte rund 220 Meter ab. Dabei zog sich die Berggängerin tödliche Verletzungen zu. Die Verunglückte wurde durch die Rega zusammen mit einem Rettungsspezialisten Helikopter des SAC geborgen. Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Graubünden klären die genauen Umstände des Absturzes ab.

 

-