Zum Seiteninhalt

Lohn: Lieferwagen kollidiert mit Wohnmobil - eine Verletzte

Am Donnerstagmittag ist es auf der Autostrasse A13 im Viamala Tunnel zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine Person wurde eingeklemmt und leicht verletzt.

Ein 55-jähriger Italiener fuhr am Donnerstag von Thusis kommend über die Autostrasse A13 in Richtung San Bernardino. Im Viamala Tunnel geriet er kurz nach 11.30 Uhr aus noch nicht geklärten Gründen über die Mitte der Fahrbahn und kollidierte seitlich-frontal mit einem Wohnmobil einer 68-jährigen Schweizerin. Die Lenkerin wurde im Wohnmobil eingeklemmt und musste durch die mit 23 Einsatzkräften ausgerückten Strassenrettung der Feuerwehren Thusis und Andeer befreit werden. Nach der notfallmedizinischen Erstversorgung wurde sie mit leichten Verletzungen ins Spital Thusis gefahren. Der Lieferwagenlenker sowie der 75-jährige Mitfahrer der Zürcherin wurden nicht verletzt.

Sperrung der A13
Während der Tatbestandsaufnahme musste der Viamala Tunnel für rund drei Stunden gesperrt und der Verkehr über die Hauptstrasse H13 umgeleitet werden. Der Schwerverkehr in Richtung Süden wurde auf der Nordseite zurückgehalten. Für die Strassenreinigung sowie die Umleitung standen mehrere Mitarbeiter des Tiefbauamtes Graubünden im Einsatz. Die beiden total beschädigten Fahrzeug mussten abtransportiert werden.

 

 

Demolierter Lieferwagen des Italieners an der Tunnelwand auf der Gegenfahrbahn
Lieferwagen des Italieners

 

 

 

Total demoliertes Wohnmobil mit fehlender linken Wand des Wohnaufbaus
Wohnmobil der Zürcherin