Zum Seiteninhalt

La Punt-Chamues-ch: Mittelschwerverletzter nach Selbstunfall

Am Sonntagabend hat sich auf der Albulastrasse in La Punt-Chamues-ch ein Selbstunfall ereignet. Ein Lieferwagen kam von der Strasse ab.

Ein 36-jähriger Lieferwagenfahrer fuhr am Sonntag um 22 Uhr zusammen mit einem 35-jährigen Mitfahrer vom Albulapass kommend in Richtung Engadin. In einer starken Rechtskurve kam der Lenker von der Albulastrasse ab, fuhr über eine steile Böschung hinunter und brachte sein Fahrzeug rund dreissig Meter neben der Strasse zum Stillstand. Der Beifahrer verletzte sich mittelschwer am Rücken und musste mit der Rettung Oberengadin ins Spital nach Samedan überführt werden. Die Bergung des Unfallfahrzeugs konnte am Montagvormittag durchgeführt werden. Die Kantonspolizei Graubünden klärt die genaue Unfallursache ab.

Nachtaufnahme mit dem Lieferwagen neben der Strasse