Zum Seiteninhalt

Paspels: Landwirt bei Forstarbeiten verunfallt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Am Mittwochnachmittag ist in Paspels ein Landwirt mit einer Arbeitsmaschine einen Abhang hinuntergestürzt. Er erlitt mittelschwere Verletzungen.

Der 53-Jährige wollte am Mittwoch auf einer Wiese im Gebiet Sogn Luregn mit einem Teleskoplader Äste zusammenräumen. Dabei verlor der Mann kurz vor 14.30 Uhr am Rande eines Abgrundes die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte mit diesem rund hundert Meter einen Abhang hinunter. Ein Ambulanzteam des Spitals Thusis versorgten den Mittelschwerverletzten bevor dieser mit einer Windenaktion durch die Rega geborgen und nach Chur ins Kantonsspital Graubünden überflogen wurde. Die total beschädigte Arbeitsmaschine konnte am Folgetag geborgen werden. Die Kantonspolizei Graubünden klärt den Unfallhergang ab.

Drohnenbild der Absturzstelle. Links unten ein Polizeifahrzeug, im Wald das Unfallfahrzeug.
Übersicht der Absturzstelle

Der Teleskoplader liegt seitlich im Gebüsch, an einen Baum angelehnt.
Endlage des Teleskopladers

Neuer Artikel