Navigation

Seiteninhalt

St. Moritz: Lawinenverschütteter am Piz Nair verstorben

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Der Snowboarder, der am Stephanstag am Piz Nair von einer Lawine verschüttet worden war (unsere Medienmitteilung vom 26.12.2018), ist am Samstag verstorben.

Der 36-Jährige war am Donnerstag an einem Südost-Hang am Piz Nair durch eine Lawine rund vierhundert Meter mitgerissen und verschüttet worden. Am Samstagabend erlag er im Kantonsspital Graubünden an seinen schweren Verletzungen.

Neuer Artikel