Navigation

Seiteninhalt

Bivio: Einschleichediebstahl aufgeklärt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Die Kantonspolizei Graubünden hat einen Einschleichediebstahl in ein Hotel, der anfangs Januar in Bivio begangen wurde, aufgeklärt. Zwei Personen werden an die Staatsanwaltschaft Graubünden verzeigt.

Der Einschleichediebstahl wurde der Kantonspolizei Graubünden am 3. Januar um 19.38 Uhr gemeldet. Nachdem die Geschäftsführerin des Hotels mehrere tausend Franken in der Kasse vermisste, beobachtete sie zwei Personen, die mit einem Kleinwagen davonfuhren und merkte sich das Kontrollschild. Um 20.04 Uhr stoppte eine Polizeipatrouille das Fluchtfahrzeug im Tunnel Crap Sés. Die Insassen, eine 29-jährige Schweizerin und ein 37-jähriger Algerier, wurden vorläufig festgenommen. Nach den ersten Ermittlungen konnte die Kantonspolizei Graubünden das gestohlene Bargeld am 5. Januar in Marmorera auffinden.

In diesem Tunnel wurden zwei Personen durch die Polizei gestoppt

Neuer Artikel