Navigation

Seiteninhalt

Tamins: Brennender Baumstrunk löst Feuerwehreinsatz aus

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

In der Nacht auf Samstag hat in Tamins ein Wurzelstock gebrannt. Die Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle.

Am Freitagabend kurz nach 23.15 Uhr erhielt die Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden die Meldung, wonach im Gebiet Caldaira in Tamins ein Baumstrunkt brenne. Die mit neun Einsatzkräften ausgerückte Feuerwehr Tamins konnte den brennenden Wurzelstock rasch löschen und die weitere Umgebung ordentlich einwässern. Um das Wasser vor Ort zu bringen, musste eine Druckleitung von rund vierhundert Metern erstellt werden. Die Kantonspolizei Graubünden hat die Brandermittlung aufgenommen.

ImHohlraum des Wurzelsockes brennt es lichterloh. Flammen lodern heraus.
Brennender Baumstrunk (Bild: Fw Tamins)

Drei beleuchtete Feuerwehrfahrzeuge in der Nacht von Tamins. Eine Druckleitung ist am Hang erstellt.

Aufwendiger Einsatz (Bild: Fw Tamins)

Neuer Artikel