Navigation

Seiteninhalt

Rueras: Unter Arbeitskarren eingeklemmt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Am Freitagnachmittag ist in Rueras ein Mann unter einem umgekippten Arbeitskarren eingeklemmt worden. Dabei wurde er schwer verletzt.

Die Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden erhielt um 15.47 Uhr die Meldung wonach in Rueras eine Person unter einem umgekippten Arbeitskarren eingeklemmt worden sei. Der 69-jährige Mann überführte mit seinem landwirtschaftlichen Motorkarren Aushubmaterial auf einem Feldstück unterhalb des Dorfes. Beim Manövrieren des Fahrzeuges überschlug sich das Gefährt. Dabei geriet der Fahrzeuglenker unter das Fahrzeug und wurde eingeklemmt. Durch herbeigeeilte Anwohner wurden sofort die ersten Bergungsmassnahmen des Lenkers eingeleitet. Mittels einem Abschleppfahrzeug konnte der Verunfallte aus seiner misslichen Situation befreit und von der Crew der Ambulanz aus Disentis, dem Pikettarzt aus Sedrun, sowie der Strassenrettung Sursassiala, geborgen und medizinisch betreut werden. Mit dem REGA-Helikopter wurde der schwer verletzte Lenker in das Kantonsspital Graubünden nach Chur geflogen. Die genaue Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Graubünden untersucht.

 

-
Umgekippter Motorrkarren

 

Neuer Artikel