Seiteninhalt

Langwies: Widerhandlungen zum Strassenverkehrsgesetz - Zeugenaufruf

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Die Kantonspolizei Graubünden hat am Freitagvormittag versucht, ein Auto auf der Schanfiggerstrasse talwärts anzuhalten. Eine Nachfahrt mit Sondersignalen wurde gemacht (unsere Medienmitteilung Langwies vom 19.06.2020).

In diesem Zusammenhang haben Ermittlungen ergeben, dass das Auto der Marke Audi A4, welches nicht den polizeilichen Anweisungen nachging und eventuell andere Verkehrsteilnehmer auf der Fahrt auf der Schanfiggerstrasse, Widerhandlungen zum Strassenverkehrsgesetz, zum Beispiel gesetzeswidriges Überholen, gemacht haben könnten. Wer sachdienliche Hinweise zu fehlbaren Fahrverhalten im Strassenverkehr liefern kann, meldet sich bitte beim Verkehrsstützpunkt Chur, Telefon 081 257 72 50.

Seitliche Nahaufnahme vom Patrouillenfahrzeug der Kapo GR

Neuer Artikel