Seiteninhalt

Davos: Motorradfahrer bei Selbstunfall verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Am Flüelapass in Davos hat sich am Freitagmorgen ein Selbstunfall mit einem Motorrad ereignet. Der Lenker wurde dabei schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich bei der Örtlichkeit Rossboden um 9.40 Uhr. Der 51-jährige Motorradfahrer, der von Davos in Richtung Flüelapass fuhr, geriet auf der nassen Fahrbahn in einer Rechtskurve ins Rutschen. Er kam von der Strasse ab und stürzte. Mit einer Ambulanz wurde er ins Spital nach Davos und von da mit der Rega ins Kantonsspital Graubünden nach Chur überführt.

 

Krankenwagen und zwei Patrouillenwagen auf der Flüelastrasse

 

Neuer Artikel