Navigation

Seiteninhalt

Andeer: Streifkollision im Tunnel

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Am Freitagnachmittag hat sich in Andeer auf der Autostrasse A13 eine heftige Steifkollision zwischen einem Personenwagen und einem Wohnwagengespann ereignet. Drei Autoinsassen wurden leicht verletzt.

Ein 43-jähriger Personenwagenlenker fuhr im Bärenburgtunnel der Autostrasse A13 von Sufers kommend in Richtung Andeer. Zum selben Zeitpunkt wurde der Autostrassentunnel durch eine Wohnanhängerkomposition aus Deutschland in Gegenrichtung befahren. Dabei kam es zwischen dem talwärts fahrenden Personenwagen und dem Wohnwagengespann inmitten der Fahrbahnen, welche durch eine doppelte Sicherheitslinie getrennt sind, zu einer Kollision. Beide Personenwagen, als auch der Wohnanhänger wurden dabei teilweise erheblich beschädigt. Ein nachfolgendes, auch in Richtung Süden fahrendes Fahrzeug wurde durch herumfliegende Trümmerteile ebenfalls beschädigt. Infolge der Bergungsarbeiten musste die Autostrasse während rund drei Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde auf die Kantonsstrasse umgeleitet, dem Schwerverkehr die vorhandenen Warteräume zugewiesen. Im Einsatz standen ein Ambulanzteam des Spitals Thusis und die Strassenrettung der Feuerwehr Andeer.

Drei Fahrzeuge stehen beschädigt in Tunnel

Neuer Artikel