Navigation

Seiteninhalt

Vaz/Obervaz: Fahrradfahrer in Tunnel von Auto angefahren

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Am Freitagvormittag ist im Solistunnel ein Fahrradfahrer von einer Automobilistin angefahren worden. Der Fahrradfahrer zog sich Verletzungen zu.

Die 80-jährige Automobilistin fuhr am Freitag um 10.45 Uhr auf der Nationalstrasse N29 von Sils i.D. in Richtung Tiefencastel. Im Solistunnel touchierte sie mit der rechten Fahrzeugfront einen gemäss ersten Erkenntnissen ohne Licht am Fahrrad in dieselbe Richtung fahrenden 72-Jährigen. Dieser stürzte und blieb verletzt liegen. Drittpersonen sicherten die Unfallstelle und leisteten mit einem zufällig an die Unfallstelle dazu gefahrenen Ambulanzteam der Rettung Mittelbünden erste Hilfe. Die Verletzungen erwiesen sich glücklicherweise als leicht. Das Ambulanzteam transportierte den Mann zur ambulanten Behandlung ins Spital Thusis. Der genaue Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei Graubünden abgeklärt.

Aufnahme innerhalb des Tunnels, in welchem es nach einer Geraden in eine Linkskurve übergeht.

Neuer Artikel