Navigation

Seiteninhalt

Samnaun-Compatsch: Lernender bei Arbeitsunfall verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Am Mittwochnachmittag hat sich in Samnaun-Compatsch ein Arbeitsunfall ereignet. Ein Lernender erlitt dabei Gesichtsverletzungen.

Der 16-Jährige war am Mittwoch im zweiten Stock eines Neubaus mit Arbeiten an einer Ziegelsteinmauer beschäftigt. Kurz vor 17 Uhr bearbeitete er diese im Bereiche einer Türöffnung mit einer Trennscheibe. Dabei geriet ihm die Trennscheibe ins Gesicht, wobei der Lernende im unteren Gesichtsbereich schwere Verletzungen erlitt. Arbeitskollegen betreuten ihn bis zum Eintreffen eines Ambulanzteams aus Samnaun, der Dorfärztin sowie der Rega-Crew. Da ein Transport des Verletzten über die Treppe nicht möglich war, erfolgte dieser mittels eines Drehleitereinsatzes der Feuerwehr Samnaun. Die Rega-Crew flog den Verletzten ins Kantonsspital Graubünden nach Chur. Gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft ermittelt die Kantonspolizei Graubünden die genauen Umstände des Arbeitsunfalls.

 

Innenaufnahme des Neubaus. Rechts eine Ziegelsteinmauer, links eine Türöffnung und dahinter eine Fensteraussparung mit Blick auf eine Wiese.

 

Neuer Artikel