Navigation

Seiteninhalt

San Bernardino: Motorradfahrer kollidiert auf Gegenfahrspur mit Auto

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Am Donnerstagvormittag ist auf dem San Bernardinopass ein Motorradfahrer mit einem Auto aus der Gegenrichtung kollidiert. Der Motorradfahrer verletzte sich.

Der 52-jährige fuhr kurz vor 11 Uhr hinter einem anderen Motorrad auf der Italienischen Strasse in Richtung Hinterrhein. In der ersten Linkskurve nach dem Hospiz befuhr nach ersten Erkenntnissen die vor ihm fahrende Motoradlenkerin die Kurve so, dass ein aus der Gegenrichtung nahender 66-jähriger holländischer Autolenker nach rechts in die Regenrinne der Strasse ausweichen musste. Der 52-Jährige befuhr die Kurve auf dieselbe Art und Weise wie die Lenkerin vor ihm, kollidierte in die linke Front des in der Regenrinne fahrenden Autos und stürzte. Eine Rega-Crew transportierte den verletzten Mann ins Kantonsspital Graubünden nach Chur. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt die genauen Umstände, die zu diesem Verkehrsunfall führten.

 

Die Linkskurve, ganz links das Auto frontal mit den rechten Rädern in der Regenrinne. Daneben das am Boden liegende Motorrad.

 

Neuer Artikel