Navigation

Seiteninhalt

Rothenbrunnen: Auffahrunfall zwischen Motorrad und Auto

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Am Samstagnachmittag ist es auf der Autostrasse A13 in Rothenbrunnen zu einem Auffahrunfall zwischen einem Motorrad und einem Personenwagen gekommen. Der Motorradlenker wurde leicht verletzt.

Ein ausländischer Automobilist fuhr am Samstag zirka 14 Uhr auf der Autostrasse A13 von Rothenbrunnen in Richtung Norden. Auf der Geraden zwischen dem Isla Bella Tunnel und Plazzas Tunnel reduzierte er verkehrsbedingt seine Geschwindigkeit. Dies bemerkte ein nachfolgender 39-jähriger Zweiradfahrer zu spät und bremste brüsk ab. Auf Grund dessen stürzte der Motorradfahrer und das Motorrad rutschte in das Heck des voranfahrenden Personenwagens. Durch die Kollision erlitt der Motorradfahrer leichte Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der Verkehr wurde während der Arbeiten auf der Unfallstelle über die Kantonsstrasse umgeleitet. Die Kantonspolizei Graubünden klärt den genauen Unfallhergang ab.

 

Geradlinige nicht richtungsgetrennte Autostrasse in Richtung Plazzas Tunnel gesehen. Auf der rechten Fahrspur steht ein Personenwagen und am hinteren linken Fahrzeugecken liegt das verunfallte Motorrad am Boden. Am Strassenrand rechts steht ein zweites nichtbeteiligtes Motorrad.

 

Neuer Artikel