Navigation

Seiteninhalt

Churwalden: Polizeihund findet vermisste Person

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Am Donnerstagvormittag ist eine Vermisste durch einen Personenspürhund der Kantonspolizei Graubünden aufgefunden worden. Die Frau ist wohlauf.

Kurz vor 09.00 Uhr ging am Donnerstag bei der Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden die Meldung ein, wonach ein Rollator auf dem Polenweg in Churwalden gefunden wurde. Von der 62-jährigen, an Parkinson leidenden Frau fehlte jede Spur. Aufgrund dieser Meldung wurde eine Suchaktion mit einem Personenspürhund eingeleitet. Der Hund fand die marginal verletzte Frau 1 ½ Stunden nach Meldungseingang in einem Tobel in unwegsamem Gelände in der Nähe eines Baches.

4-jährige Yuna
Beim eingesetzten Personenspürhund handelt es sich um Yuna, eine 4-jährige Labradorhündin, welche letzte Woche den schweizerischen Einsatztest zum Personenspürhund erfolgreich bestanden hat. Ihre Hundeführerin und die Kantonspolizei Graubünden sind stolz, dass Yuna ihren ersten Ernsteinsatz nach dem Test bereits erfolgreich abschliessen konnte.

 

Die beige 4-jährige Labradorhündin sitzt stolz im bewaldeten Gras.
4-jährige Personenspürhündin Yuna

 

Neuer Artikel