Navigation

Seiteninhalt

Cama: Zwei Kletterer von Steinschlag getroffen

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Am Samstagnachmittag sind zwei Kletterer in Cama von einem Steinschlag getroffen worden. Beide wurden verletzt und mussten ins Spital gebracht werden.

Die 31-jährige Italienerin und der 29-jährige Schweizer waren mit einer Gruppe von Kletterern im Aufstieg zu den Felsen bei der Örtlichkeit Piani di Verdabbio. Kurz nach 17 Uhr wurden sie von herabfallenden Steinen getroffen. Die Italienerin erlitt schwere Kopf- und Rückenverletzungen. Sie wurde von der Rega ins Spital nach Lugano geflogen. Der Schweizer wurde von der Ambulanz Moesa ins Spital nach Bellinzona gebracht, wo er ambulant behandelt wurde. Die Kantonspolizei Graubünden klärt die genauen Umstände.

 

Kletterfelswände und Wald

 

Neuer Artikel