Navigation

Seiteninhalt

Davos Monstein: Vermisster tot aufgefunden

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Am Mittwochvormittag ist in Davos Monstein ein Senior tot aufgefunden worden. Bei der vorausgegangenen Suchaktion waren mehrere Institutionen im Einsatz.

Der 69-Jährige erschien am Dienstag nicht in seiner Arbeitsstätte, wonach eine Meldung an die Kantonspolizei Graubünden erfolgte. Während der am Dienstag eingeleiteten Suchaktion nach dem Vermissten standen eine Rega-Helikoptercrew, Mitglieder der SAC Sektion Davos sowie Polizistinnen und Polizisten im Einsatz. Sowohl von Mitgliedern des SAC als auch der Kantonspolizei Graubünden wurden Personensuchhunde eingesetzt. Am Mittwoch kurz nach 10 Uhr wurde der Mann bei einem Suchflug an einem Fussweg zwischen Fanezmeder und Fanezfurgga auf einer Höhe von rund 2'300 m ü. M. tot aufgefunden. Gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft klärt die Kantonspolizei Graubünden die genauen Umstände, die zum Tod des Mannes führten, ab.

 

Ein ansteigender schneebedeckter Hang. Auf einer Anhöhe ein Rega-Helikopter, vor diesem ein Crew-Mitglied. Im Hintergrund blauer Himmel.
Bild: Rega

 

Neuer Artikel