Navigation

Seiteninhalt

Rueras: Bei Arbeitsunfall verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Am frühen Dienstagnachmittag hat sich in Rueras auf Gemeindegebiet Tujetsch ein Arbeitsunfall ereignet. Der Unfall ging zum Glück glimpflich aus. Ein Mann wurde nur leicht verletzt.

Der 59-jährige Bergbahnangestellte war in der Talstation der Sesselbahn Mulinatsch mit Servicearbeiten beschäftigt. Auf einer Leiter schmierte er die Kettenförderer in der Garagierung der Anlage. Als die Leiter verrutschte, wurde der rechte Arm des Arbeiters vom Kettenförderer eingezogen. Der Mann stürzte aus einer Höhe von rund drei Metern zu Boden. Er zog sich Verletzungen an beiden Armen zu. Die Maschine konnte er selber abstellen und die Rettung alarmieren. Weil die Rega witterungsbedingt nicht fliegen konnte, wurde der Verletzte mit dem Schneetöff nach Dieni gefahren. Ein Ambulanzteam versorgte den Verletzten medizinisch und überführte ihn ins Spital nach Ilanz. 

 

Kettenförderer mit angelehnter Leiter

 

Neuer Artikel