Navigation

Seiteninhalt

210'000 Zugriffe pro Monat auf die App der Kantonspolizei Graubünden

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Seit 2012 bietet die Kantonspolizei Graubünden eine App an. Mit dieser Dienstleistung können sich die Bündner Bevölkerung und die Gäste umfassend über polizeiliche Themen informieren. Die App erhielt eine Neugestaltung und überzeugt durch zeitgemässe Darstellung.

Ob Medienmitteilungen, Informationen zum aktuellen Strassenzustand, Lawinenbulletin für den Kanton Graubünden, Tipps zur Verbrechensprävention, Wissenswertes rund um den Polizeiberuf oder Öffentlichkeitsfahndungen. Seit 2012 hat die Kantonspolizei Graubünden eine App mit diesen und weiteren Informationen im Angebot. Nach einigen grafischen Überarbeitungen im Laufe der Jahre wurde sie nun umfassend erneuert und tritt in modernisiertem Gewand auf. Ein besonderes Augenmerk, nebst diversen weiteren Optimierungen, wurde auf die zeitgemässe Darstellung mit verbesserter Übersicht sowie Lesbarkeit gelegt. Beispielsweise profitiert die Rubrik "News" von sämtlichen Anpassungen sowie zusätzlich von einer benutzerfreundlicheren Darstellung der Bilder.

App als beliebte Informationsplattform
Die meisten Zugriffe verzeichnet die Rubrik "News" mit den Medienmitteilungen. Ebenfalls beliebt ist die Übersicht des Strassenzustandes auf dem Bündner Kantonsstrassennetz. Pro Monat werden rund 210'000 Zugriffe verzeichnet, was das Interesse der Bündnerinnen und Bündner sowie der Gäste des Kantons an der App der Kantonspolizei Graubünden belegt. Dies verdeutlicht ein Vergleich mit der Anzahl Einwohnerinnen und Einwohner im Kanton Graubünden, Ende 2019: 198'500 Personen. Die App ist kostenlos und kann in den Stores heruntergeladen oder am installierten Ort auf die neu gestaltete Version aktualisiert werden.   


Link App Store
Link Android Market

 

Zwei Mobiltelefone mit je einem Bildschirmausschnitt aus der App

 

Neuer Artikel