Navigation

Seiteninhalt

Rabius: Frontalkollision fordert drei Verletzte

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Am Sonntagnachmittag ist es auf der Oberalpstrasse in Rabius zu einer Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen gekommen. Dabei wurden drei Personen verletzt.

Ein 53-jähriger Personenwagenlenker fuhr kurz vor 15 Uhr von Ilanz in Richtung Disentis. Bei der Ortseinfahrt Rabius geriet er auf die Gegenfahrbahn, wo es zur frontalen Kollision mit einem entgegenkommenden Personenwagen kam. Die 57-jährige Lenkerin des entgegenkommenden Personenwagens und ihre 82-jährige Mitfahrerin wurden leicht verletzt, die 50-jährige Mitfahrerin des Richtung Disentis fahrenden Fahrzeugs mittelschwer. Die Verletzten wurden von drei Ambulanzteams notfallmedizinisch versorgt und in die Spitäler nach Ilanz und Chur überführt. Die beiden total beschädigten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Während der Bergung und Tatbestandsaufnahme leitete die Kantonspolizei Graubünden den Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbei.

 

Zwei total beschädigte Personenwagen

 

Neuer Artikel