Navigation

Seiteninhalt

Domat/Ems: Zwei Verletzte bei frontal-seitlicher Kollision

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Am Montagnachmittag sind auf der Hauptstrasse in Domat/Ems zwei Personenwagen frontal-seitlich miteinander kollidiert. Die beiden lenkenden Personen wurden dabei verletzt.

Ein 39-jähriger Automobilist fuhr am Montag um 16.50 Uhr auf der Italienischen Strasse vom Dorfzentrum Domat/Ems in Richtung Reichenau. Aus der Gegenrichtung nahte eine 26-jährige Autofahrerin in Begleitung einer Mitfahrerin. Im Bereiche der Einmündung der Via Calanda kollidierten die beiden Fahrzeuge seitlich-frontal miteinander. Dabei verletzte sich der Autolenker leicht und die Autolenkerin mittelschwer. Um den verletzten Automobilisten zu bergen, musste die Feuerwehr Domat/Ems – Felsberg Schneidewerkzeug einsetzen. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt die genauen Umstände, die zu diesem Verkehrsunfall führten.

 

Die Unfallstelle mit von links gesehen: Eine Ambulanz, ein beschädigtes Auto, Feuerwehrleute, ein weiteres beschädigtes Auto, eine Ambulanz, im Hintergrund Feuerwehrautos und ganz rechts ein Polizist.

 

Neuer Artikel