Navigation

Seiteninhalt

Degen: Kollision zwischen Personenwagen und Fussgänger

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Am Freitagvormittag ist ein Fussgänger in Degen beim Überqueren der Lugnezerstrasse von einem Auto angefahren worden. Er zog sich mittelschwere Verletzungen zu.  

Der 63-Jährige wollte am Freitag um 08.50 Uhr in Degen beim Weiler Rampa die Lugnezerstrasse überqueren. Dabei kollidierte ein in Richtung Lumbrein fahrendes Auto eines 79-Jährigen mit dem Fussgänger. Dieser wurde gegen die Windschutzscheibe geschleudert und auf die Strasse geworfen. Ein Pikettarzt, ein Team des Rettungsdienstes Surselva sowie eine Rega-Crew betreuten den mittelschwer Verletzten vor Ort. Mit dem Helikopter wurde der Mann anschliessend ins Kantonsspital Graubünden nach Chur geflogen. Die Kantonspolizei Graubünden klärt den genauen Unfallhergang ab.

Rechts ein Haus mit einem Vorplatz. Links davon die Lugnezerstrasse an deren rechtem Rand das Auto steht. Weiter auf dem Bild ein Polizist, links gegenüber ein weiteres Auto sowie im Hintergrund Berge.
Neuer Artikel