Navigation

Inhaltsbereich

Der in Samedan bestehende Polizeiposten wurde per 1. April 2022 in der Überbauung Porta Samedan mit den Polizeistützpunkten St. Moritz, Silvaplana und Castasegna sowie dem Verkehrsstützpunkt Engiadina zusammengeführt. Um den Dienst im Einsatzraum leistungsgerecht anzubieten, stehen ergänzend zum neu entstandenen Polizeistützpunkt Oberengadin-Bergell die Büroräumlichkeiten in St. Moritz und Castasegna – der Standort Silvaplana entfiel auf dieses Datum - weiterhin zur Verfügung.

Der Polizeistützpunkt Oberengadin-Bergell in der "Porta Samedan" bietet – bis das regionale Verwaltungszentrum am Bahnhof in Samedan realisiert werden kann – den Mitarbeitenden optimale Bedingungen für eine effiziente Leistungserbringung. Andrea Mittner, Regionenchef Engiadina, dazu: "Dieser moderne Standort verschafft Überblick und ermöglicht kurze Wege zur Einflussnahme."

Der Kommandant der Kantonspolizei Graubünden, Oberst Walter Schlegel zum Tag der offenen Tür vom 23. April 2022 in Samedan: "Wir sind dankbar, dass die Regierung uns im Oberengadin diesen Stützpunkt ermöglicht hat. Diese Freude wollten wir am Tag der offenen Tür teilen. Wir konnten den über 500 Besucherinnen und Besuchern einen Einblick in den Polizeialltag sowie in Spezialtätigkeiten der Mannschaft im Oberengadin ermöglichen. Ein gelungener Anlass, welcher das Vertrauen von Bevölkerung und Gästen zur Kantonspolizei Graubünden sowie das Interesse an unserer Arbeit aufzeigte und uns mit ihnen verbindet."

Programm Tag der offenen Tür 

Das Gebäude in welchem sich der Polizeistützpunkt befindet mit einem Patrouillenfahrzeug vor dem Gebäude