Navigation

Inhaltsbereich

Arbeitslosigkeit April - 2021

Im April 2021 verzeichnete der Kanton Graubünden 2'630 Arbeitslose, was einer Arbeitslosen-quote von 2.4 % entspricht. Gegenüber dem Vormonat mit 1'998 Arbeitslosen ist die Arbeitslo-senzahl stark gestiegen. Der Anstieg ist im Wesentlichen auf das Ende der Wintersaison zurück zu führen. Zusätzlich wurden 1'167 nichtarbeitslose Stellensuchende registriert. Zu den nichtar-beitslosen Stellensuchenden gehören Personen, welche an Weiterbildungs- und Beschäfti-gungsmassnahmen teilnehmen oder Zwischenverdienstarbeit leisten sowie jene, welche ledig-lich die Vermittlungsdienstleistungen der regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) in An-spruch nehmen. Zählt man die Zahl der Arbeitslosen und der nichtarbeitslosen Stellensuchen-den zusammen, ergibt sich die Zahl der Stellensuchenden. Im April 2021 wurden 3'797 Stellen-suchende registriert. Gegenüber dem Vormonat mit 3'569 Stellensuchenden ist diese Zahl leicht gestiegen.

Von den 2'630 Arbeitslosen waren 1'221 Frauen und 1'409 Männer. Die höchsten Arbeitslosen-zahlen verzeichneten das Gastgewerbe (1'240), das Baugewerbe (228), der Verkehr und Transport (183), der Detailhandel (152), das Gesundheits- und Sozialwesen (110) sowie Freibe-rufliche, technische und wissenschaftliche Dienstleistungen. Im April 2021 wurden 165 Lang-zeitarbeitslose gezählt. Gegenüber dem Vormonat mit 131 Langzeitarbeitslosen ist diese Zahl stark angestiegen.

Gesamtschweizerisch ist die Zahl der Arbeitslosen von 157'968 auf 151'233 gesunken. Die schweizerische Arbeitslosenquote beträgt 3.3%. Zusätzlich wurden gesamtschweizerisch 94'904 nichtarbeitslose Stellensuchende registriert.

Kurzarbeit in Graubünden



Im Monat April 2021 wurde an 1'650 Betriebe Kurzarbeitsentschädigung ausgerichtet. Gegen-über dem Vormonat mit 1'949 Betrieben ist die Anzahl gesunken. Diese Zahl lässt keinen exak-ten Rückschluss auf die effektiv kurzarbeitenden Unternehmen zu, da diese ab der jeweiligen Abrechnungsperiode gerechnet drei Monate Zeit haben, ihren Anspruch auf Kurzarbeitsent-schädigung bei verschiedenen Arbeitslosenkassen geltend zu machen.