Zum Seiteninhalt

ESP-Tagung 2015

Die diesjährige ESP-Tagung der Deutschschweizer EDK findet am Dienstag, 8. September 2015 in Bern statt. Dabei wird das Thema „Kompetenzorientierung und Mehrsprachigkeit im Lehrplan 21: Die (Fremd-)Sprachen sind bereit“ aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und diskutiert.

Die Hauptreferentin Prof. Dr. Mirjam Egli Cuenat, Bereichsleiterin Forschung am Institut Fachdidaktik und Dozentin an der Pädagogischen Hochschule St. Gallen, wird einleitend aufzeigen, wie das ESP als wertvolles Begleitinstrument unterwegs zu Kompetenzorientierung und Mehrsprachigkeit genutzt werden kann. Der Input von Monika Bucher, Mitglied des Teams Lehrplan 21, wird der Darstellung der Mehrsprachigkeit im Lehrplan 21 gewidmet sein.

In den sowohl stufenspezifischen als auch stufenübergreifenden Ateliers am Nachmittag wird aufgezeigt, wie der Lehrplan 21 und das ESP mit der Fremdsprachendidaktik verknüpft sind und wie das ESP konkret zur Umsetzung der Kompetenzorientierung und der Mehrsprachigkeit im Lehrplan 21 beiträgt. An dieser ESP-Tagung wird ebenfalls ein Atelier für Schulleitungen angeboten, in dem aufgezeigt wird, welchen Beitrag Austausch, Mobilität und Interkulturalität zur Mehrsprachigkeit leistet und welche Rolle der Schulleitung dabei zukommt. Weiter werden speziell für Lehrpersonen der Sekundarstufe II der ESP III-Zusatz zur Literatur (Gymnasien) sowie Zusatzmaterialien zum ESP III zur Begleitung von ausserschulischen Sprachbegegnungen (Gymnasium, FMS, WMS) vorgestellt.

Die Tagung richtet sich an interessierte Lehrpersonen und Schulleitungen von der Primarstufe bis zur Sekundarstufe II, an PH-Dozierende, an Projektleitungen zur Einführung des Lehrplans 21 sowie an weitere Interessierte. Die Anmeldung ist bis am 19. August 2015 möglich auf der Website D-EDK http://www.d-edk.ch/esp-tagung-2015.

Einladung
Kurzbeschreibung