Zum Seiteninhalt



graubündenSPORT initiiert und koordiniert die Sport- und Bewegungsförderung im Kanton Graubünden, schafft die Voraussetzungen für die Umsetzung der im Sportförderungsgesetz und -konzept vorgesehenen Massnahmen und setzt das Bundessportförderungswerk „Jugend+Sport“ um. Dies beinhaltet die Organisation von vielfältigen Aus- und Weiterbildungskursen für die Bündner Leiterpersonen sowie die administrativen Arbeiten für die Subventionierung der Sportangebote in den Vereinen, Verbänden und Schulen.

graubündenSPORT unterstützt Projekte und Aktivitäten, die der positiven Weiterentwicklung des Sports dienen, mit einer breiten Palette an Dienstleistungen und finanziellen Beiträgen. graubündenSPORT setzt sich dafür ein, dass Regionen, Gemeinden, Sportvereine und -verbände sowie weitere Akteure optimale Bedingungen für die Sportförderung vorfinden.

Im Bereich des Schulsports umfassen die Dienstleistungen eine Leistungsüberprüfung in Form der kantonalen Schulsportprüfung, verschiedene Schulsportanlässe, Weiterbildungskurse für Sportunterricht erteilende Lehrpersonen sowie die Förderung des freiwilligen Schulsports. Zur Unterstützung des privat-rechtlichen Sports werden Mittel aus dem Sport-Fonds zur Verfügung gestellt. Im Rahmen der allgemeinen Sportförderung unterstützt oder lanciert graubündenSPORT Projekte und Programme für eine zeitgemässe Förderung von Sport und Bewegung.

Die Namensänderung des einstigen Sportamtes zu graubündenSPORT hat zum Ziel, die Identität mit der kantonalen Sportförderung zu verstärken.