Navigation

Inhaltsbereich

25 Jahre Arge Alp: Graubünden feiert tüchtig mit

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Die Arge Alp feiert heuer ihr 25-Jahre-Jubiläum. Aus diesem Grund finden vom 27. September bis 12. Oktober 1997 die Festwochen des Alpenraums in Telfs-Mösern, Tirol, statt. Graubünden ist im vielfältigen Programm gut vertreten.

Die vor 25 Jahren gegründete Arge Alp ist die älteste Form grenzüberschreitender Zusammenarbeit im Alpenraum. Ihre kontinuierliche und sachbezogene Arbeitsweise bildet ein zukunftsweisendes Konzept. Dieses europäische Partnerschaftsmodell präsentiert sich anlässlich der Jubiläumsfeierlichkeiten im Tirol mit neuem Elan. Nach wie vor wird über kulturelle, sprachliche und politische Unterschiede hinweg eine neue konkrete Gemeinsamkeit entwickelt. Diese zu festigen ist ein Grundanliegen der Festwochen des Alpenraums, die am Wochenende vom 27./28. September in Telfs-Mösern, dem Gründungsort der Arge Alp, eingeläutet werden. Ihren Abschluss finden sie im Festakt vom Sonntag, 12. Oktober 1997, an dem auch Regierungspräsident Aluis Maissen teilnehmen wird.
Die einzelnen Veranstaltungen sind dem Programm zu entnehmen (siehe unten). Graubünden als Gründungsmitglied ist an den Feierlichkeiten gut vertreten. Den Auftakt macht die Kapelle "Dreibünda" im Rahmen der alpenländischen Volksmusikbegegnung vom kommenden Samstag. Das Restaurant "Hofkellerei", Chur, und der Verein "Natürlich aus Graubünden" sind beim "Culinarium Alpentraum" mit dabei und präsentieren typische Bündner Spezialitäten. Die Künstlerin Neisa Cuonz stellt Werke in der Thöni-Galerie aus. Das Bündner Vokalensemble vertritt unseren Kanton bei "Singen ohne Grenzen". Eine Jugenddelegation nimmt an der Zukunftswerkstatt Alpenraum teil, während eine andere Gruppe das Kleinfeld-Fussballturnier bestreitet. Der Landjugendverein Graubünden wird am Erntedankfest der Jungbauern zugegen sein.

Das Programm
- Freitag, 26. September: Sonderpostamt mit Philatelistischem Salon
- Samstag, 27. September: Alpenländische Volksmusik - Begegnung von Gruppen aus den elf Mitgliedsländern
- Sonntag, 28. September: Gipfelmesse auf der Hohen Munde bzw. Rauthhütte (Hornensembles)
Frühschoppen der alpenländischen Volksmusikgruppen in den Kulinarien
Chorbegegnungen, Strassenfest in Untermarkt, Kindertheater, CD- und Buch-Präsentationen
- Montag, 29. September: Seniorentag, Diskussionen, Eröffnung Kunstausstellung, Zeitzeugen erzählen
- Dienstag, 30. September: Ausstellung Alpenkost - Bodenständig Kulinarisches, Präsentation von "Gwand und Gsang"
- Mittwoch, 1. Oktober: Karl-Valentin-Abend des Münchner Volkstheaters und Preisverleihung Autorenwettbewerb
- Donnerstag, 2. Oktober 1997: Sternfahrt der Arge Seniorentanz Tirol, Starke Frauen im Alpenraum
- Freitag, 3. Oktober: Jugenderlebniswochenende, Orchesterkonzert
- Samstag, 4. Oktober: Chorbegegnung "Singen ohne Grenzen"
- Sonntag, 5. Oktober: Erntedankfest der Jungbauern
- Montag, 6. Oktober: Foto-Ausstellung "Land und Leute im Alpenraum", Archäologische Präsentation
- Dienstag, 7. Oktober: Exkursion Grenzüberschreitende Elektrizitätswirtschaft, Volkstanzabend
- Mittwoch, 8. Oktober: Beginn Zukunftswerkstatt Alpenraum, Präsentation Schule und Wirtschaft - Perspektiven aus Zusammenarbeit, Konzert
- Donnerstag, 9. Oktober: Ergebnispräsentation Zukunftswerkstatt, Präsentation Berufsschulen
- Freitag, 10. Oktober: Festkonzert "Hörnerklang"
- Samstag, 11. Oktober: Internationales Kleinfeld-Fussball-Turnier, Begegnungswochenende internationaler Blasmusik-Orchester, Bergfeuer
- Sonntag, 12. Oktober: Festakt 25 Jahre Arge Alp
Jahr: 1998
Neuer Artikel