Navigation

Seiteninhalt

Regierung trifft sich mit hohen Armee-Offizieren

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
(staka) Am Dienstag, 11. Februar 1997, trifft sich die Regierung mit hohen Offizieren der Armee. Auf dem Programm stehen eine Zusammenkunft im Regierungssaal, ein Apéro im Staatskeller und ein anschliessendes gemeinsames Mittagessen. Das Treffen dient der Kontaktpflege und einer Aussprache in ungezwungenem Rahmen. Die Gastgeber-Rolle spielen die Bündner Regierung und Kreiskommandant Oberst Ferdinand Marty, während folgende Personen als Gäste erwartet werden:
- Korpskommandant (Kkdt) Simon Küchler, Kommandant Gebirgs-Armeekorps 3 (Kdt Geb AK 3)
- Divisionär (Div) Valentino Crameri, Kommandant Gebirgs-Division 12 (Kdt Geb Div 12)
- Divisionär Martin von Orelli, Unterstabschef Operationen im Generalstab (USC Op i Gst)
- Brigadier (Br) Erhard Semadeni, Kommandant Territorial-Brigade 12 (Kdt Ter Br 12)
- Brigadier Fritz Meisser, Kommandant-Stellvertreter Gebirgs-Division 12 (Kdt Stv Geb Div 12)
- Brigadier Bruno Gähwiler, Kommandant Festungsbrigade 13 (Kdt Fest Br 13)

Fototermin:
Wer von dieser Gesellschaft ein Bild machen möchte, ist gebeten, sich am Dienstag, 11. Februar 1997, um 11.30 Uhr, vor dem Regierungssaal im zweiten Stock des Grauen Hauses in Chur (Reichsgasse 35) einzufinden.
Jahr: 1998
Neuer Artikel