Navigation

Seiteninhalt

"Ausgabe der Jagdpatente für die Jagdsaison 1997"

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Im Zuge der etappenweisen Aufhebung der Bezirkskommissariate erfolgt die Ausgabe der Jagdpatente in den Bezirken Bernina, Heinzenberg, Imboden, Val Müstair, Vorderrhein, sowie in den Kreisen Davos und Schanfigg durch die Wildhut. In den Kreisen Chur und Churwalden erfolgt sie durch das Pass- und Patentbüro. In den übrigen Bezirken bleibt die Ausgabe bei den Bezirkskommissariaten.

1. Wer im Kanton Graubünden jagen will, braucht ein Patent.
Zum Bezug des Jagdpatentes sind vorzuweisen:
• ein gültiger Personalausweis, aus dem der Wohnsitz des Bezügers ersichtlich ist;
• das Jagdpatentbüchlein;
• eine den Vorschriften des Bundes entsprechende, abgeschlossene
Haftpflichtversicherung;
• grünes, unterschriebenes Formular "Bestätigung für Jäger zum Bezug des
Jagdpatentes", dass es keinen Anlass für den Jagdausschluss oder die
Patentverweigerung gibt.

2. Die Patente können ab 15. August 1997 wie folgt gelöst werden:

a) bei den zuständigen Bezirkskommissariaten in den Bezirken Albula, Glenner, Hinterrhein,
Inn, Maloja, Moësa, Ober- und Unterlandquart

b) bei der Wildhut in den Bezirken

- Bernina:
Gemeinden:
Ausgabeorte:
Daten:
Zeiten:

Poschiavo
Poschiavo, Hotel Croce Bianca,
Jäger mit Nachname A - C
Di, 2.9.
17.30 - 21.30 h

Poschiavo
Poschiavo, Hotel Croce Bianca,
Jäger mit Nachname D - P
Mi, 3.9.
17.30 - 21.30 h

Poschiavo
Poschiavo, Hotel Croce Bianca,
Jäger mit Nachname Q - Z
Do, 4.9.
17.30 - 21.30 h

Brusio
Brusio, Hotel Bottoni,
Jäger von Brusio
Fr, 5.9.
17.30 - 21.30 h

- Heinzenberg:
Gemeinden:
Ausgabeorte:
Daten:
Zeiten:

Cazis, Tartar
Cazis, Hotel Adler, Saal
Do, 21.8.
17.30 - 20.00 h

Feldis, Scheid, Tomils, Rothenbrunnen
Rothenbrunnen, Restaurant Central, Säli
Sa, 23.8.
9.00 - 11.30 h

Almens, Paspels, Pratval, Rodels, Trans
Paspels, Restaurant Hirschen, Säli
Mi, 27.8.
17.30 - 20.00 h

Scharans, Sils i.D., Fürstenau
Fürstenaubruck, Restaurant Waldheim, Saal
Do, 28.8.
17.30 - 21.00 h

Safien, Tenna
Safien-Platz, Restaurant Rathaus, Saal
Sa, 30.8.
9.00 - 11.30 h

Thusis
Thusis, Restaurant Beverin, Säli
Mi, 3.9.
17.30 - 21.00 h

Präz, Sarn, Flerden, Urmein, Tschappina, Masein
Masein, Restaurant Bergmühle, Säli
Do, 4.9.
17.30 - 20.00 h

-Imboden:
Gemeinden:
Ausgabeorte:
Daten:
Zeiten:

Felsberg
Felsberg, Restaurant Calanda
Mo, 25.8.
17.30 - 21.30 h

Flims, Trin
Flims, Hotel Vorab
Mi, 27.8.
17.30 - 21.30 h

Domat/Ems
Domat/Ems, Restaurant Schlosshügel
Mi, 3.9.
17.30 - 21.30 h

Bonaduz, Rhäzüns, Tamins
Bonaduz,Restaurant Bahnhof
Do, 4.9.
17.30 - 21.30 h

-Val Müstair:
Gemeinden.
Ausgabeorte:
Daten:
Zeiten:

Tschierv, Fuldera, Lü, Valchava, Sta. Maria
Valchava, Hotel Central
Do, 4.9.
17.30 - 21.00 h

Müstair
Müstair, Hotel Liun
Fr, 5.9.
17.30 - 21.00 h

-Vorderrhein:
Gemeinden:
Ausgabeorte:
Daten:
Zeiten:

Tujetsch
Sedrun, Tgèsa Communala
Mo, 1.9.
17.30 - 19.00 h

Medel/Lucmagn
Curaglia, Tgasa Communala
Di, 2.9.
17.30 - 18.30 h

Disentis / Mustér
Disentis/Mustér, Schulhaus Cons
Mi, 3.9.
17.30 - 21.00 h

Sumvitg und Trun
Rabius, Hotel Greina, Saal
Do, 4.9.
17.30 - 21.00 h

Schlans und Breil/Brigels
Dardin, Schulhaus
Fr, 5.9.
17.30 - 20.30 h

c) bei der Wildhut in den Kreisen

-Davos
Gemeinde:
Ausgabeort:
Daten:
Zeiten:

Davos
Davos, Rathaus, Zimmer Nr. 11
Di, 2.9.
17.30 - 21.00 h

Do, 4.9.
17.30 - 21.00 h

Sa, 6.9.
09.00 - 12.00 h
13.30 - 17.30 h

-Schanfigg
Gemeinden:
Ausgabeorte:
Daten.
Zeiten:

Langwies, Peist, Molinis, St. Peter, Pagig
Peist, Restaurant Rössli
Fr, 22.8.
17.30 - 21.30 h

Arosa
Arosa, Restaurant Rössli
Fr, 29.8.
17.30 - 21.30 h

Lüen, Castiel, Calfreisen, Maladers
Maladers, Restaurant Post
Di, 2.9.
17.30 - 21.30 h

Im Verhinderungsfalle nach telefonischer Voranmeldung bei der Wildhut oder beim Pass- und Patentbüro (Karlihof 4, in Chur, von Montag - Freitag: 8.00-11.30 h und 14.00-17.00 h).

d) beim Pass- und Patentbüro, Karlihof 4, in Chur, in den Kreisen Chur und Churwalden,
ab 15. August von Montag - Freitag: 8.00-11.30 h und 14.00-17.00 h

3. Die Gebühren richten sich nach dem Regierungsbeschluss vom 24. Juni 1997, Protokoll Nr. 1451. Sie betragen für Schweizer und niedergelassene Ausländer mit Wohnsitz im Kanton:
- für die Hochjagd Fr. 628.--,
- für die Niederjagd, Fr. 252.--,
- für die Steinwildjagd Fr. 200.-- und
- für die Sonderjagdbewilligungen auf Hirsch- und Rehwild Fr. 190.--, auf Hirschwild Fr. 150.--, auf
Rehwild Fr. 80.--.
Die Ausstellgebühr beträgt Fr. 18.--.

JAGD- UND FISCHEREIINSPEKTORAT GRAUBÜNDEN

Dr. Peider Ratti
Jahr: 1998
Neuer Artikel